Das Schneiden des Schinkens

 
Allgemein

Das richtige Schneiden des Schinkens bestimmt den Geschmack. Er sollte in hauchdünne, fast transparente, Scheiben geschnitten werden und in guter Gesellschaft genossen werden. Um den vollen Geschmack auszukosten, wird der geschnittene Schinken bei einer Temperatur von 20 bis 25 ° C verzerrt.

Für eine optimale Konservierung, empfehlen wir die Lagerung des iberischen Schinkens in einem kühlen, trockenen Ort, mit einer Umgebungstemperatur von etwa 15 º C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 75%. Der Schinken sollte hängend in einem Keller oder Vorratsraum gelagert werden, geschützt vor Sonneneinstrahlung.

Wird der Schinken über einen längeren Zeitraum verbraucht, ist es ratsam die Schnittfläche wieder mit Stücken von Fett oder Kruste zu bedecken. Auf diese Weise wird das Austrocknen vermieden.


Das Schneiden des Schinkens

1. Platzierung: Montieren Sie den Schinken in der dafür vorgesehenen Halterung.

2. Häutung: Zu Beginn wird der Schinken von Haut und Kruste befreit. Man beginnt mit einem Schnitt, der senkrecht zum Bein durchgeführt wird. Wenn Sie den Schinken über einen längeren Zeitraum aufbrauchen, häuten Sie den Schinken nach und nach um ein Austrocknen zu vermeiden.

3. Beginn: Wenn Sie den Schinken schnell aufbrauchen, beginnt man mit demsaftigen Hauptteil. Bei einem langsameren Verbrauch ist es ratsam im Knie-Bereich zu beginnen, um das Austrocknen des Endes zu vermeiden. Für das Schneiden empfehlen wir ein Tranchiermesser mit schmaler Klinge, lang und biegsam. Für die Hilfs-Schnitte verwendet Sie ein anderes Messer mit kurzer Klinge.

4. Schnitte: Die Schnitte werden immer parallel zu der Fläche durchgeführt. Die Scheiben sollten fast durchsichtig sein, nicht breiter als 6 oder 7 Zoll.

5. Endstück. Das Fleisch der Nähe der Knochen kann nicht in Scheiben geschnitten werden, sondern in unregelmäßigen Stücke und Streifen. Diese sind eine hervorragende Ergänzung zu viele Gerichten oder Aufläufen. Die Knochen kann man für hervorragende Brühen auskochen.

6. Präsentation: Die geschnittenen Scheiben werden auf einer Schale serviert, angeordnet in einer einzigen Schicht, mit leichter Überlappung der einzelnen Stücke.